Aktiv werden! Bergbau und Rohstoffföderung

In Deutschland liegt der Ressourcenverbrauch bei 33 bis 40 Tonnen pro Kopf und Jahr. 

Video: Wie funktionieren eigentlich die globalen Produktions- und Vertriebsketten von Smartphones? Und wo liegen die größten Probleme?

 

Die kontinuierlich ansteigende Nachfrage nach Metallen, die in Zukunft den heutigen Stand um das nahezu Zehnfache übersteigen könnte, macht ein Überdenken der heutigen Recyclingverfahren unumgänglich.

Wie viele Rohstoffe verbrauchen Sie?

Mit diesem Rechner können Sie den ökologischen Rucksack ihres Lebensstils berechnen. Sie benötigen nur 10 Minuten um zu erfahren, wie nachhaltig Ihr Lebensstil ist und wie ein ressourcenleichter Lebensstil aussehen kann.

Handys sammeln – Leben retten mit dem Althandy: Werden Althandys recycelt oder aufbereitet und wiederverwendet, müssen weniger Rohstoffe abgebaut werden. Handyrecycling ist also aktiver Umwelt- und Lebensraumschutz! 

Sei Dabei:

 

 

Petition unterschreiben

 

Rainforest Action Network

Samsung, raus aus dem Regenwald! Samsung verdient Geld mit Smartphones, Fernsehern – und Regenwaldvernichtung.

Ecuador: In unserem Wald ist kein Platz für eine Kupfermine. Bergbauprojekte bedrohen die Naturschätze Ecuadors – eines der größten ist eine geplante Kupfermine in der Region Intag.

Kein Finanztreibstoff für rücksichtslose Rohstoffgeschäfte: Die Deutsche Bank unterstützt durch Finanzinvestitionen das Bergbauunternehmen Grupo México, das neben Massen an Rohstoffen auch Skandale am laufenden Band produziert.

Mehr erfahren…

Stop Mad Mining! Ende März 2015 ist die dreijährige Kampagne im Rahmen des europäischen Jahres für Entwicklung mit 12 europäischen und einem salvadorianischen Partner gestartet.

Energiewende und RohstoffeDer Bau von Windenergieanlagen an Land und im Meer, Solaranlagen auf Dächern, Biogas- und Holzkraftwerken verschlingt massenhaft Rohstoffe: Beton, Stahl, Kupfer, aber auch Mangan, Selen, Molybdän und Niob sowie seltene Metalle und Erden.